Archive for ‘Uncategorized’

February 8, 2017

We moved…

1486572210286

Wir sind auch digital umgezogen.

We also moved digitally.

www.experienceandinteraction.com

 

Advertisements
December 17, 2016

Jobs!

Das Team “Erlebnis und Interaktion” zieht an die Universität Siegen und braucht ab sofort Verstärkung. Wir suchen drei wissenschaftliche Mitarbeiter_innen für verschiedene Projekte an der Nahtstelle von Psychologie, Interaktionsdesign, Industriedesign und Informatik. Dabei geht um Themen des wohlbefindensorientierten Gestaltens, innovative Hörhilfen und Gamification im Arbeitskontext. Weitere Informationen finden sich unten. Bei Fragen: marc.hassenzahl [at] uni-siegen.de

The “Experience and Interaction” group is moving to the University of Siegen and needs support. We hire three researchers for various projects at the seams of psychology, interaction design, industrial design and computer science.  Topics are wellbeing and design, innovative hearing aids and gamification in the work context. More Information below. English speaking applications are accepted. Since the job descriptions below are only in German do not hesitate to contact me: marc.hassenzahl [at] uni-siegen.de.

http://www.uni-siegen.de/uni/stellen/wiss/737029.html?lang=de (Bewerbung bis 28.12.16)

http://www.uni-siegen.de/uni/stellen/wiss/737040.html?lang=de (Bewerbung bis 11.01.17)

Haben Sie ein Profil, das passt? Designer_in mit wissenschaftlichem Interesse? Sozio-Informatiker_in? Psychologe_in mit Gestaltungswillen? Dann bewerben Sie sich!

Do you have a profile that fits? Designer with a scientific interest? Socio-computer scientist? Psychologist with a love for design? Apply!

 

 

December 17, 2016

We move!!!!! From Folkwang to University of Siegen

Dear friends, colleagues, students … some of you already know: I’m in the process of moving myself and the group from Folkwang University of the Arts to the University of Siegen. I will join the Business Information Systems there. Don’t worry, my new professorship is about wellbeing, experience and interaction from a design perspective and we, Kai Eckoldt, Matthias Laschke, Eva Lenz, Holger Klapperich and Julika Welge, will keep on working on the seams of psychology, design, and technology. Of course, we will further cooperate with Folkwang, notably with the great Claudius Lazzeroni with whom I ran the studio as well as the workshop and the newly appointed Stefan Neudecker. Stay tuned!

Cheers Marc Hassenzahl

 

July 20, 2016

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Bild_studie

Wir, die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Hassenzahl an der Folkwang Universität der Künste in Essen, suchen Teilnehmer für ein Designprojekt. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen freudvolle und bedeutungsvolle Momente bei der alltäglichen Nutzung ihres Autos erkunden. Wir interessieren uns dafür, was Sie im Alltag mit Ihrem Auto tun – zur Arbeit pendeln, die Kinder abholen oder eine Fahrt ins Grüne – wie Sie dies tun und wann es Ihnen besonderen Spaß bereitet. Wir wollen die Zeit, die Sie im Auto verbringen, besser verstehen und mit Ihnen überlegen, wie das Auto ihren Alltag noch mehr bereichern könnte.

Interessiert? Dafür suchen wir Teilnehmer im Großraum Essen, die ihr Fahrzeug möglichst mehrmals wöchentlich nutzen.

Umfang Drei Termine im Zeitraum von Juli bis September

Ablauf Die Studie umfasst drei Termine, an denen wir Sie besuchen. Wir beginnen mit einem ca. einstündigen Eingangsinterview, in dem wir Sie zu Ihren täglichen Fahrten befragen. Im nächsten Schritt möchte wir Sie bei eine Fahrt begleiten, zum Beispiel bei der Fahrt zur Arbeit. Aufbauend auf der Art und Weise, wie Sie das Auto nutzen, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein paar Ideen, die wir mit Ihnen innerhalb einer weiteren Begleitfahrt testen.

Datenschutz Sämtliche in Zusammenhang mit der Studienteilnahme erhobenen Daten, werden ausschließlich in anonymisierter Form gespeichert, nur für interne oder wissenschaftliche Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner des Projektes, Kai Eckoldt. Dieser steht Ihnen auch gerne für Rückfragen und weitere Informationen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Ihre Teilnahme wird natürlich mit einem Dankeschön belohnt.

Kontakt kai.eckoldt@folkwang-uni.de

Über uns Der Lehrstuhl „Erlebnis und Interaktion“ von Prof. Dr. Hassenzahl ist Teil des Fachbereichs Gestaltung der Folkwang Universität der Künste in Essen. Wir sind ein interdisziplinäres Team bestehend aus Ingenieuren, Psychologen und Gestaltern, welches auf eine langjährige Erfahrung bei der Gestaltung von Mensch-Technik-Interaktion zurückgreifen kann. Die Gestaltung von technikvermittelten Erlebnissen (Experience Design) ist einer der Schwerpunkte der Forschungsgruppe. Experience Design konzentriert seine Gestaltungsbemühungen auf das Erzeugen freudvoller Erlebnisse, die durch die Interaktion mit technologischen Objekten (Interaktionsdesign) vermittelt werden.

June 7, 2016

Folkwang *inside Juni 2016

Letztes Wochenende veranstaltete der Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste die Folkwang *inside. Die interessierte Öffentlichkeit wurde dazu eingeladen, sich über die Studieninhalte aus den Fächern Industrial Design, Kommunikationsdesign und Fotografie sowie über aktuelle Projekte zu informieren.

Dieses Mal wurde aus dem Kurs “Erlebnis und Interaktion” das Projekt “Wohlmeinende Kalender und Uhren” vorgestellt.

Falls Ihr diese Folkwang *inside verpasst haben solltet, würden wir uns freuen, wenn Ihr das nächste Mal dabei seid!

Wann? Samstag/Sonntag, 29. – 30.10.2016

Wo? SANAA-Gebäude,
Gelsenkirchener Straße 209, 45309 Essen

Hier gibt es nähere Infos

Die Ergebnisse aus dem Kurs werden zur Zeit auch im Gebäude R12 (Campus Essen / 1.OG) im “Glaskasten”ausgestellt.

This slideshow requires JavaScript.

 

 

February 25, 2016

” Innovationen für Menschen mit Demenz”

Bildschirmfoto 2016-02-25 um 15.33.51Diesen Freitag (26.02.2016) erzählt Holger Klapperich auf dem Symposium “Innovationen für Menschen mit Demenz“, warum Wohlbefinden Design braucht und dies besonders für Menschen mit Demenz eine wichtige Rolle spielt.

Das Symposium findet im Rahmen des Projekts “Nutzerwelten” statt und wird von der Hochschule Düsseldorf organisiert.

Termin: 26. Februar, 9:30 Uhr bis ca. 15:15 Uhr
Veranstaltungsort: St. Augustinus Memory-Zentrum, Steinhausstr. 40, 41462 Neuss

November 20, 2014

Grüße aus Berlin

… von der BMBF–Fachtagung KMU-innovativ IKT. Sarah Diefenbach und Kirstin Kohler präsentierten die Arbeiten des proTACT-Konsortiums (Folkwang UdK, HS Mannheim, D-LABS, iSOFT, pidoco, VCAT) und hatten viel Spaß bei Diskussionen und Austausch mit den Vertretern von KMU-innovativ-Projekten aus verschiedensten Bereichen. kmu-innovativ

September 15, 2014

Doktorandenworkshop Verkehrspsychologie

Wir sind auf dem Doktorandenworkshop der Verkehrspsychologie in Chemnitz. Kai Eckoldt und Thies Schneider präsentieren hier unsere vorläufigen Ergebnisse und den Stand unserer Untersuchung zum Thema “Mit Freude freundlich sein, respektvolles Handeln im Straßenverkehr durch “soziale” Assistenzsysteme”

Wir hoffen auf spannende Vorträge und neue Anregungen für unsere Studien.

January 24, 2014

Ästhetik der Reibung | Fachforum Verbraucherforschung

Am 15.01.14 hatte Matthias Laschke die Möglichkeit am Fachforum “Verbraucherforschung – Nachhaltiger Konsum – Eine Frage der Politik, der Produktion und des Stils?” teilzunehmen. Zusätzlich wurde Matthias eingeladen unseren Ansatz der Transformationalen Objekte dort vorzustellen. Das Fachforum beschäftigt sich mit der Konsumveränderung im Kontext der Nachhaltigkeit einer „großen Transformation“. Hier ein paar Eindrücke.

This slideshow requires JavaScript.

November 11, 2013

Erlebnis, Interaktion und Transformation an der HRW

logo-1.gif

Stefan Geisler hat Eva Lenz und Matthias Laschke für den 15. November 2013 zu einem Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe der Hochschule Ruhr West eingeladen. Das Thema: “Experiences matter. Die Gestaltung von Erlebnissen, Interaktion und Transformation“. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag.